Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Geheimcodes. Hans Baluscheks Malerei neu lesen!

Mai 1 @ 11:00 - September 1 @ 18:00

€8

Hans Baluschek (1870-1935) war eines der ersten Mitglieder der Berliner Secession und auch aktives Mitglied der SPD. Im Nationalsozialismus als Sozialdemokrat verfolgt, starb er im Alter von 65 Jahren. Wie kaum ein anderer Künstler malte Baluschek am Puls der Zeit, setzte bspw. die sozialen Spannungen der Wilhelminischen Ära um. Aber er dokumentierte auch die wachsende Industriestadt Berlin, Fabrikarbeiter, Arbeitslose und soziale Außenseiter. Die Modernität von Baluscheks Gemälden spiegelt sich sowohl in seinen Motiven als auch in seinem Bildaufbau wider: Schon früh setzt er radikale Anschnitte ein. Die Schau präsentiert 60 Exponate und versucht eine Annäherung an den umtriebigen Maler, dessen Grab Du auf dem Waldfriedhof in Stahnsdorf findest.
Di – So, 10 bis 18 Uhr und an allen Feiertagen (Pfingstmontag hingegen geschlossen), jeder erster Sonntag im Monat ist der Eintritt frei

Details

Beginn:
Mai 1 @ 11:00
Ende:
September 1 @ 18:00
Eintritt:
€8
Webseite:
https://www.broehan-museum.de/

Veranstaltungsort

Bröhan-Museum
Schloßstr. 1a
Berlin, 14059 Deutschland
Google Karte anzeigen
Webseite:
www.broehan-museum.de