Filmstill Escher und seine Frau Yetta aus der Doku (©cinemaids/ the M. C. Escher Company B.V.- Baarn – the Netherlands)
Filmstill Escher und seine Frau Yetta aus der Doku (©cinemaids/ the M. C. Escher Company B.V.- Baarn – the Netherlands)

M.C. Escher – Reise in die Unendlichkeit

Filmemacher Robin Lutz ist eine äußerst bereichernde Dokumentation über den sypmathischen Graphiker M.C. Escher gelungen. Auf seinen Spuren anhand von Briefen und Tagebüchern wandelnd, lässt sich das Leben des Künstlers gut nachvollziehen. Läuft in verschiedenen Berliner Kinos.