Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Online-Ausstellung: Das Lonka Projekt

Januar 27 @ 18:00 - April 11 @ 18:00

Kostenlos

Das Lonka Projekt versteht sich als fotografische Hommage an die Überlebenden des Holocausts, die mittels Online-Führungen ab 27.1. durch den Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V. präsentiert wird. 250 international renommierte Fotograf*innen wie Gilles Peress, Douglas Kirkland, Steve McCurry, José Giribás, Kristian Schuller, Maurice Weiss oder Marissa Roth aus rund 26 Ländern haben für das Projekt Überlebende des Völkermords in ihrem privaten Umfeld fotografiert und ein außergewöhnliches Gesamtwerk geschaffen. Entstanden sind Fotos, die ganze Biografien und unglaubliche Geschichten in sich tragen wie beispielsweise die vom zweifachen olympischen Rennläufer Professor Shaul Paul Ladany, der 1936 in Belgrad, Jugoslawien, geboren wurde. Als er acht Jahre alt war, überlebte Shaul das KZ Bergen-Belsen sowie1972 als israelischer Olympiateilnehmer den Anschlag von München.
Der Gedenktag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 soll die Holocaust-Erinnerung in uns wachhalten.

Details

Beginn:
Januar 27 @ 18:00
Ende:
April 11 @ 18:00
Eintritt:
Kostenlos
Website:
https://www.fkwbh.de

Veranstaltungsort

Willy-Brandt-Haus
Wilhelmstraße 140
Berlin, 10963 Deutschland
+ Google Karte anzeigen