Collage Dussmann Kaufhaus und Buchcover" Das Licht" (Foto: Anne Schüchner)

Es werde „Licht“!

Der Titel des neuen Romans, der gerade im Hanser Verlag erschien, von T. Coraghessan Boyle: „Das Licht“ passt sich gut in die Jahreszeit ein, denn optmistisch lässt sich feststellen, dass die Tage wieder länger werden. Umso mehr kannst Du Dich freuen, dass der Amerikaner einmal mehr den Weg nach Berlin gefunden hat.

Wie fast immer bei Boyle lotet sein Roman die Welten seiner Protagonisten aufs Genaueste aus. Im Mittelpunkt steht der Anfang 30jährige, wissenschaftliche Assistent Fitz, der kreischend grelle Trips an die Grenzen des Bewusstseins erlebt. Eigentlich will er sich mithilfe eines Kollektivs und unter der Leitung seines LSD-Professors in Havard vom Ego des Zeitgeistes befreien, aber das geht gründlich schief.

Das Leben als rauschhaftes Experiment, mit Sexorgien, Drogenkonsum, Bewusstseinserweiterung, freier Liebe, Selbstfindung und allem, was dazugehört, wird auf 358 Seiten in soghafter Boyle-Manier mal schillernd, mal ernüchternd skizziert. Ansfänglich kann der Leser noch in die aufstrebenden 60er Jahre in den USA mit Cool Jazz, drinks, LSD und all den schönen Verführungen jener Zeit eintauchen. Doch der darauffolgende Absturz folgt quasi stante pedes.

Du kannst dabei sein, wenn der inzwischen zwar schon 70jährige, aber noch immer extrem junggebliebene Kultautor aus seinem neuen Werk etwas zum Besten gibt. Danach stellt sich T.C. in einem Kurzinterview den Fragen seiner langjährigen Lektorin Anna Leube.

Und last but not least, kannst Du das Werk mit dem flashigen Cover natürlich auch nach der Buchvorstellung für 25 Euro kaufen und Dir live von Boyle signieren lassen.

WANN
Di, 5.2.2019, 18 Uhr

WO
Dussmann Kulturkaufhaus – Brücke, 1. Etage
Friedrichstr. 90, Berlin Mitte

FÜR
freien Eintritt

VERLAG
Hanser

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.