Festival für Architektur

Make City versteht sich als ein Festival über die Entdeckung und die Optimierung von städtischen  Ressourcen. Sowohl räumlicher und materieller Art als auch das große Potenzial an Mitgestaltung und Aktivitäten von Bürgern und Einwohnern.

Der Fokus des Festivals wird auf Kooperation und Teilnahme gelegt. In der ganzen Stadt laufen Studio Talks und speziell konzipierten Führungen– Make City Open – sowie Ausstellungen und Happenings – Urban Hubs.

Bis zum 28. Juni hat man noch die Gelegenheit dazu, aktiv dabei zu sein.

Das gesamte Programm lässt sich hier downloaden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.