UNO Reporterin Leilani Farha in New York. (©Janice d’Avila/Mindjazz Pictures)
UNO Reporterin Leilani Farha in New York (©Janice d’Avila/Mindjazz Pictures)

„Push“ – Das weltweite Geschäft mit dem Wohnen

Die Mieten klettern in den Metropolen der Welt immer höher, doch die Gehälter kaum. Wohnen gilt allerdings als Menschenrecht. Regisseur Fredrik Gertten begleitet UN-Spezialreporterin Farha auf ihrer Reise und hinterfragt, warum das so ist. Der Dokfilm läuft derzeit im Zeiss-Planetarium.