Collage Jüdisches Museum/Buchcover (© Anne Schüchner)

Iris-Berben-Fans aufgepasst

Die Präsidentin der Deutschen Filmakademie Iris Berben ist im Jüdischen Museum zu Gast.  Sie stellte am Montag, 21. September gemeinsam mit der der jüdischen Regisseurin, Schauspielerin und Autorin Marceline Loridan-Ivens deren Buch vor.

Iris Berben liest (© Anne Schüchner)

Zum Inhalt: Marceline wird mit 15 Jahren nach Birkenau deportiert. Ihr Vater kommt zur gleichen Zeit nach Auschwitz. Nur drei Kilometer trennen Vater und Tochter voneinander. Dramatischerweise überlebt er das Vernichtungslager nicht. 70 Jahre später versucht Loridan-Ivens in einem fiktiven Brief an den Vater die Schrecken der Vergangenheit in Worte zu kleiden und aufzuarbeiten.

„Und Du bist nicht zurück gekommen“ erschien im Suhrkamp-Verlag und ist ein eindringliches Werk.

Hier könnt ihr ein Teil nachhören, den Berben mit ihrer großartigen Stimme vorträgt.

 

Die Lesung der beiden grandes dames beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Eine Anmeldung ist erforderlich: Entweder telefonisch: 030-25 99 34 88 oder per
email: reservierung@jmberlin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.