AIR spielten am Brandenburger Tor (Anne Schüchner)

Jour de fête

Der französische Nationalfeiertag in der Fast-Mitte des Julis wird natürlich auch in unserer schönen Stadt Berlin begangen. Und welche Location passt dazu besser als der Pariser Platz?  Neben kulinarischen und landestypischen Leckereien wie süßen Crêpes oder herzhaften Galettes, Quiche, Flammkuchen und verschiedenste Weine kann man bei diversen Aktivitäten mitmachen. Vor allem für die Kids steht ein breites Angebot zur Auswahl: sei es, sich schminken zu lassen oder es selbst zu probieren, bei einem Mal-Workshop seine Kreativität auszuüben oder das Jonglieren zu probieren. Außerdem ist eine Theaterwerkstatt am Start. Und bei einem Quiz könnten die Besucher checken, wie gut es um ihr Wissen über das Tricolore-Land steht.

Höhepunkt wird der Auftritt der französischen Band AIR am Samstag auf der Bühne vor dem Brandenburger Tor sein. Die Band wurde vor 20 Jahren von dem Musiker Nicolas Godin und Produzenten Jean-Benoît Dunckel gegründetet.
Mit den Alben „Moon Safari“, „10 000 HZ Legend“ und „Walkie Talkie“ landeten AIR die absouten Coups in den Verkaufscharts. Diese Art von Clubmusik funktionierte sowohl zuhause im Wohnzimmer als auch draußen im Park. Mit ihren reduzierten, sanften Beats und Gastsängerinnen wie Beth Hirsch oder Françoise Hardy schafften AIR ihren ganz eigenen Klangentwurf. Alle Electrofans werden sich über den Gastauftritt des Duos wie Bolle freuen.

Fest-Eröffnung:
Freitag, 15.7., 14 Uhr

Konzert:
Samstag, 16. 7., 19 Uhr

auf dem Pariser Platz in Berlin-Mitte

Und so das habt ihr verpasst! Hier ein Video-Ausschnitt:

Und hier gab es Bekundungen für die Opfer des Anschlages in Nizza.

Blumen_NizzaOpfer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.