BKA Theater Eingang Mehringdamm (Foto: Anne Schüchner)

„Neuköllner Weiber“ performen in Kreuzberg

Edith Schröder, die weltweit bekannteste Botschafterin Neuköllns gibt zu Ostern wieder ihr Stelldichein im BKA. Das Musical mit Trashcharakter lässt unter dem rockigen Titel „Die wilden Weiber von Neukölln“ seit Monaten kaum ein Auge trocken.

Das wilde Trio besteht aus Brigitte, Jutta und natürlich Edith. Sie schieben mächtig Frust im ehemaligen Buschkowskybezirk, denn so richtig will die Kohle einfach nicht rüberwachsen. Brigittes Umsatz in ihrer Legginsboutique beläuft sich in der kompletten Woche auf ganze sieben Euro, ein Trauerspiel. Auch Kneipenwirtin Jutta ist mies drauf. Die halbe Stammkundschaft sei ihr am Tresen weggestorben, lässt sie verlauten. Einzig Edith, die Hartz-VIII-Queen aus der Nogatstraße, erblickt immer den Strahl am Horizont und hält einen Plausch mit den Freundinnen und einen Schluck Futschi für die beste Lösung.

Und so schmiedet frau gemeinsam einen Masterplan: Jutta und Edith wollen sich aus der prolligen Ecke in eine hippe bgegeben und sowohl sich als auch ihre Läden etwas aufpimpen. Das soll dann auch die neuen Kiezbewohner wie Bugaboo-Überfliegermuttis und vegane Blogger anlocken.

Die drei Protagonistinnen Edith – Ades Zabel in seiner Paraderolle, Boutiqueinhaberin Brigitte aka Biggy van Blond und Wirtin Jutta, verkörpert von Bob Schneider geben in dem Musical ihr Bestes und zeigen in amüsanter Schrulligkeit vollen Einsatz.

Dabei wird Adeles Schmachtfetzen „Hello“ umgedichtet zu einem neuköllnspezifischen Lamentiersong. Das  trostspendende Futschi-Wässerchen wird enthusiasitsch besungen. Und auch ABBA-meets-Schlager-Medleys dürfen keinesfalls fehlen.

Ob der Boutique- und Kneipenrelaunch funktioniert, und wie das Ganze ausgeht, kannst Du in dem Neukölln-Song-Showspecial im April miterleben.

WO
BKA-Theater
Mehringdamm 34
Berlin-Kreuzberg

WANN
Mi
17.4. bis So, 21.4.19, jeweils 20 Uhr
am Sa, 20.4. keine Vorstellung

FÜR
25 bis 30 Euro Eintritt
bka-theater.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.