Janine Steeger liest aus "Googing Green" (Foto: AS)

Buchvorstellung mit Janine Steeger

Wie, Du kennst Frau Steeger nicht? Das spricht eigentlich bis dato noch für Dich, denn dann hast Du einfach zu selten durch die Privatsender gezappt. Früher war sie nämlich das Gesicht von RTL Explosiv.

Nun legt Janine Steeger einen anderen Lebensstil an den Tag: Lastenrad statt Jetsetting, Klimaschutz statt Boulevard. Wie sie diese 180-Grad-Wende gemeistert hat, beschreibt sie auf amüsante Weise in dem Buch „Going Green“, das sie hier vorstellt. Thematisiert werden darin sowohl Höhen und Tiefen ihrer Kehrtwende von der Umweltsau zur Umweltschützerin als auch Konflikte und Kompromisse, die mit Familie, Freunden, Kollegen und mit sich selbst ausgetragen werden müssen. Stein des Anstoßes gab eine Kaffemaschine mit den berühmt berüchtigten Kapseln, die – Himmel sei Dank- den Geist aufgab.

Die Autorin versucht, authentisch und unterhaltsam rüberzukommen. Falls Du Dein Leben nachhaltiger gestalten möchtest, aber irgendwie keine Ahnung hast, wo Du anfangen sollst, ist dieses Buch möglicherweise eine Inspiration. Zumindst zeigt Janines Geschichte, dass es kein Hexenwerk ist, den Herausforderungen der Klimakrise mit einer guten Portion Humor zu begegnen.

Janine Steeger: "Googing Green" (Ökom Verlag)
Janine Steeger: „Googing Green“ (Foto: Anne Schüchner)

Wichtig ist, einfach anzufangen, sukuzessive und in kleinen Schritten. Sei es mit tiefgründiger Recherche zur ökologischen Jeansherstellung, Alternativreiseverbindungen zum Flieger oder auch nur den Kauf von unverpackten Lebensmitteln. Dann wirst Du die Erfahrung machen, dass es tatsächlich funktioniert, sich gut anfühlt, und im besten Fall leckst Du Blut, denkst um, inspirierst andere zu grünem Handel.

Der sympathischen Blondine wurde liebevoll der Nickname Green Janine verliehen. Heute arbeitet die 43-Jährige als freie Moderatorin, Speakerin und Medientrainerin mit den Themenschwerpunkten Umweltschutz und Nachhaltigkeit. 2018 gründete Steeger die Initiative ‚futurwoman‘, wo Frauen vorgestellt werden, die mit ihrer Arbeit und ihrem Wissen dazu beitragen, unseren Planeten lebenswert zu erhalten.

WANN
Di, 4.2.2020, 19 Uhr

WO
Dussmann Kulturkaufhaus – Brücke, 1. Etage
Friedrichstr. 90, Berlin Mitte

FÜR
freien Eintritt

VERLAG
oekom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.