Die dreisten Spatzen von …?

Heute habe ich ja auch nicht schlecht gestaunt, als beim Mittagessen die Teller kredenzt wurden, und wir kurze Zeit später sowas von gar nicht mehr allein waren. Eine kleine Schar, oder möglicherweise auch nur ein Paar, Spatzen (man kann die so schlecht auseinander halten) bezog auf der Stuhllehne Position. Eine gewisse Zeit beobachtetetn sie uns und primär unseren Mittagsteller, um dann ganz forsch und ungestüm vorzustoßen. Soviel  Unerschrockenheit habe ich selten, zumindest bei dieser Species, erlebt. Und – sie kamen immer wieder,  schleppten schlussendlich die Reste ihres Leibgerichts komplett von dannen. Wenn ihr das Video seht, wisst ihr, was sie am liebsten mögen:)

Gern könnt ihr raten, wo in Berlin das Szenario stattfand. Und, was diese Spatzen am liebsten vertilgen;-) !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.