Europa trifft Kuba

Das Young Euro Classic 2017 neigt sich dem Ende. Aber dafür hat es noch ein Highlight in petto: Das Cuban-European Youth Orchestra – ein sehr junges Orchester der Cuban-European Youth Academy, das europäische Talente mit jungen kubanischen Musikern vereint, legt einen großartigen Auftritt im Schauspielhaus hin. Hier wird auf musikalischer Ebene kubanisches Temperament gekonnt mit europäischer Tradition verwoben, was das Programm bei dem internationales Musikfestival gut widerspiegelt. Zuerst gibt es viel Beethoven auf die Ohren, in der zweiten Hälfte spielt das Orchester dann das spannende Bacchanal des Franzosen Ibert, ein super aktuelles Stück der jungen kubanischen Komponistin Jenny Peña Campo, und last but not least darf natürlich Gershwins Kubanische Ouvertüre nicht fehlen.
Dirigent Duncan Ward ist der Shooting Star am Kapellmeisterhimmel und kommt aus England. Und Sophie Pacini, 26-jährige deutsche Pianistin, beweist eines der großen Klaviertalente ihrer Generation. Absolut hörenswert!

INTRO:
19 Uhr Konzerteinführung mit Anne Kussmaul
im Werner-Otto-Saal

AUFFÜHRUNG:
So, 3. 9.2017,  20 Uhr

ORT:
Konzerthaus
am Gendarmenmarkt, Berlin-Mitte

PROGRAMM:

Ludwig van Beethoven:
Ouvertüre zu „Die Geschöpfe des Prometheus“ op. 43 (1801)
Konzert für Klavier Nr. 3 c-Moll op. 37 (1803)
Jacques Ibert:
„Bacchanale“ (1956)
Jenny Pena Campo:
Suite (2017) (Auftragswerk des Rheingau Musik Festivals)
George Gershwin:
„Kubanische Ouvertüre“ (1932)

TICKETS:
von 17 bis 29 Euro
Info unter young-euro-classic.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.