Marion Brasch liest (Foto: Anne Schüchner)

Lesung mit Marion Brasch

Marion Brasch erzählt die Geschichte von Toni und Alex. In ihrem vierten Roman „Lieber woanders„, der im Fischer-Verlag erschien, geht es ums Leben und Überleben. Toni leidet unter dem Verlust ihres kleinen Bruders. Sie fühlt sich für dessen Tod verantwortlich. Alex führt ein Doppelleben und auf seiner Schulter lastet eine Schuld, über die er mit niemandem gesprochen hat. 24 Stunden bewegen sich die beiden aufeinander zu, bis sich ihre Wege trotz verrückter Zwischenfälle schließlich kreuzen.
Die Radiomoderatorin und Autorin zeigt besonderes Gespür für die Augenblicke, die über Glück oder Unglück entscheiden. Sie setzt sich in einem klaren Ton mit der Macht des Zufalls auseinander. Und wenn sie sich in ihrem Buch „Ab jetzt ist Ruhe“ strikt an die Fakten gehalten hat und es zur Pflicht machte, wurde dieser phantasievolle Roman zur Kür.

Der Abend wird moderiert von Gesa Ufer, ebenfalls Radioeinspflanze.

WANN?
Mittwoch, 24.4.2019, 20 Uhr

WO?
REH RaumErweiterungsHalle
Kopenhagener Str. 17
Berlin Prenzlauer Berg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.