Tribut an: Günter Wallraff

Günter Wallraff – genauso alt wie Rosa von Praunheim – ist nicht minder berühmt, bekannt und gefeiert. Aber genauso gehasst und mehrfach angeklagt.

Für seine Reportagen hat er selbst falsche Identitäten angenommen und undercover ermittelt. Seine populärsten Werke sind wohl „Ganz unten“, wo Wallraff als türkischer Gastarbeiter getarnt, bei McDonald arbeitete. Aber auch bei der BILD heuerte der heute 75-jährige an und schrieb den Bestseller „Der Aufmacher. Der Mann, der bei „Bild“ Hans Esser war „. Hier schildert er seine Erfahrungen in der Lokalredaktion Hannover und weist dem Blatt  schwere journalistische Versäumnisse und mangelnde Recherchemethoden nach.

Günter Wallraff mit all seinen Widerhaken steht bis zum 10. Dezember im Fokus der Babylon-Filmreihe „Wallraff: Wanted“, die seine Filme aus den 1970er bis heute zeigt. Don’t miss it!

LOS GEHT’S:
Mo, 4. Dezember
18 Uhr – „Mut zur Wirklichkeit“ Panel zur Situation des Dokumentarfilms im deutschen Fernsehen
19.30  together
20 Uhr  – Günter Wallraff Live, Die Undercover-Reporter- und Dokumentarfilmlegende im Gespräch mit Knut Elstermann, Radio Eins – Zur Einführung läuft vor dem Gespräch ein filmisches Porträt über Günter Wallraff

Eintritt:
12 €

BABYLON
Rosa-Luxemburg-Str. 30
U Rosa-Luxemburg-Platz

Hier findest Du alle Termine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.