Selbstportät Max Beckmanns (© Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett / Dietmar Katz)

Tag der Graphik

Das Kupferstichkabinett – Museum für Zeichnung und Druckgrafik, Buchmalerei und künstlerische Buchillustration –  ist eine der imposantesten graphischen Sammlungen weltweit. Hier spielt Kunst auf dem Papier die allererste Geige. Du hast nun die Gelegenheit im Rahmen des Aktionstages zum „Wochenende der Graphik“ diese Kunstgattung genauestens unter die Lupe zu nehmen und auf Entdeckungsreise zu gehen.

Den Nachmittag läutet Dagmar Korbacher ein. Die 43-jährige Direktorin des Kabinetts hat ihr Lieblingswerk aus über 700.000 Blättern ausgwählt und stellt es vor. Im Studiensaal besteht dann die Gelegenheit zu anregenden Gesprächen. Außerdem wirst Du in einem Workshop angeleitet, ein Selbstporträt von Dir zu kreeiren.

Falls Du zuhause in der Schreibtischschublade selbst noch gezeichnete oder gedruckte Kunstwerke auf Papier hast, zu denen Du Dir mehr Informationen wünschtest, dann bring sie einfach mit.
Den ganzen Nachmittag werden Expert*innen des Kuratorenteams und der Restaurierungsabteilung im Kupferstichkabinett anwesend sein und versuchen, Antworten auf Deine brennenden Fragen zu geben.

In den aktuellen Sonderausstellungen zeigt Max Beckmann sein Talent als Zeichner und Graphiker, und Rembrandt gewährt Einblicke in seine Werkstatt.

Der Aktionstag findet übrigens auch in Österreich und der Schweiz statt, wo graphische Sammlungen ebenfalls ihre verborgenen Schätze einem breiten Publikum präsentieren.

 

Programm
13 Uhr: Begrüßung durch Direktorin Dagmar Korbacher, sie stellt im Anschluss ihr Lieblingswerk vor
13 bis 18 Uhr: Begutachtung mitgebrachter Kunstwerke auf Papier durch Expertinnen und Experten des Kupferstichkabinetts
14 Uhr: Rembrandt und seine Schüler: Ausstellungsgespräch mit Restauratorin Antje Penz
15 Uhr Max Beckmann: Ausstellungsgespräch mit Kurator Andreas Schalhorn
15 – 17 Uhr Zeichnen wie Rembrandt: Workshop mit Birgit Bellmann

AM:
Sonntag, 11.Nov. 2018
13-18 Uhr

IM
Kupferstichkabinett
Matthäikirchplatz, 10785 Berlin

FÜR
freien Eintritt
(Ausstellungseintritt 6€)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.