Luftige Buchpräsentation

Die Berliner unter Euch werden ihn kennen – den berühmten Theaterkritiker mit seiner unverwechselbaren Stimme. Friedrich Luft (1911-1990) konnte so gut wie kaum jemand seine Begeisterung auf die Hörer am Radiogerät übertragen, gefiel ihm ein Theaterstück besonders. Aber er machte auch keinen Hehl draus, wenn die Premiere eher gähnende Langeweile verursachte. Nicht nur unter den Theatergängern hatte er eine große Fangemeinde. Und seine Abschlussworte „Wir sprechen uns wieder, in einer Woche. Wie immer, gleiche Stelle, gleiche Welle, herzlich auf Wiederhören“ gingen in die Annalen ein. Ein neues Buch, das  u.a. Texte von ihm versammelt, die Rückblicke auf die späten Kriegstage und das zerbomte Berlin wirft, ist nun im Verlag Die Andere Bibliothek erschienen. Heute Abend kannst Du bei der Präsentation von Wilfried F. Schoeller und Christian Döring dabei sein.

WANN?
Die, 6.11., 19.30 Uhr

WO?
Ehemaliges Wohnhaus von F. Luft
Maienstr. 4 [U-Bhf. Nollendorfplatz]
Schöneberg

EINTRITT?
frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.