Arena wird zum Sommerkino

Mit Audi Urban Cinema wird die Arena Berlin für drei Tage lang in ein außergewöhnliches Sommerkino verwandelt: Die Zuschauer werden Teil eines Filmsets inklusive Kulissen, Requisiten und Crewcatering. Zu sehen sind an den Abenden drei extrem unterschiedlichen Filme. „Oh Boy“, eine in Schwarz-Weiß gedrehte Tragikkomödie um den planlosen Studienabbrecher Niko,  „Traumfrauen“, eine deutsche Liebeskomödie, in der Hannah Herzsprung und Karolin Herrfurth den Weg der Selbstfindung beschreiten und das Endzeitepos und zugleich vierter Teil der Fantasyreihe von George Miller „Mad Max: Fury Road“ werden parallel auf zwei 35 Quadratmeter großen Leinwänden gezeigt. Im Vorprogramm präsentiert achtung berlin – new berlin film award Kurzfilme junger Berliner Filmemacher. Der Eintritt ist frei, aber die öffentlichen Plätze limitiert. Eine vorherige Registrierung unter www.urban-cinema.de ist notwendig.

Unterm wettersicheren Dach der Arena direkt an der Spree können sich die Besucher in eigens inszenierten Filmsets als Regisseur, Filmstar oder Produzent fühlen. Platz nehmen können die Gäste in zwei unterschiedlichen „Filmsets“: zum einen in einer Sommerlandschaft inklusive Picknickdecken, Liegestühlen und Audi-Cabrios, zum andern in einem Metropolenset mit einer Straßenkulisse, Loungesofas und den neusten Audi-Modellen. Für das leibliche Wohl sorgt das „Filmcrew-Catering“ bestehend aus Foodtrucks mit leckeren Burgern, Drinks und Popcorn.

Programm:
Oh Boy – Mittwoch, 27.7.
Traumfrauen – Donnerstag, 28.7.
Mad Max: Fury Road  – Freitag, 29.7.

Audi Urban Cinema
27. bis 29. Juli 2016
Arena Berlin
Eichenstraße 4,  Treptow
Einlass jeweils ab 18 Uhr, Beginn der Filmvorführungen 20 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.