Maker Faire – Das Festival zum Selbermachen

Auf dem Heimweg blitze mich neulich ein Plakat mit einer riesigen Roboterhand an: Maker Faire für 0 bis 99jährige, das zog mich irgendwie magisch in den Bann. Basteln oder moderner gesagt: DIY (Do It Yourself) liegt ungemindert stark im Trend. Vielleicht aus dem Wunsch nach Individualität, aus Gründen der Geselligkeit, dem Wunsch nach Wiederverwendbarkeit oder einfach nur aus dem sicherheitsspendenden Gefühl des Machens heraus. Im Station Berlin, neben dem Technik-Museum herrschte am 10. und 11. Juni Hochbetrieb bei Groß und Klein.

Viele der dargebotenen Sachen waren einfach nur lustig wie die tanzenden Bälle, das Spiel mit dem Bernoulli-Effekt als kleine Theatervorführung …

tanzendebaelle

 

schöne Brillen müssen nicht teuer sein, ganz Afrika kann damit versorgt werden …
www.eindollarbrille.de
onedollarglass

 

ein ultraleichter Rucksack mit aufblasbarem Rückenpolster, verschwindend klein gepackt, ich gestehe, so einen hätte ich auch gern, es werden aber noch Produzenten gesucht …
blow up – backpack with inflateble backpad
Designer: Johann Post postjohann@web.de
rucksack

 

… wer hätte das gedacht, den R2D2 zum Selberbauen im R2-Builder Club …
starwars.com
r2d2

 

Kanus selbst anfertigen,  genau das richtige, um gut durch den Sommer zu kommen …
urbanindian.org
paddelboot

 

Instrumente aus alten Keksdosen, Ölkanistern, Abflussrohren und Sonstigem
Mehr davon beim FESTIVAL FÜR SELBSTGEBAUTE MUSIK vom 7. – 17. September 2017 in Berlin-Moabi t…
selbstgebautemusik.de
instrument

 

… aus Windelabfall wird fruchtbarer Boden durch Wurmkompostierung
ycle.org
windeln

 

… entsorgen war gestern, da kann immerhin noch postapokalyptischer Schmuck draus gemacht werden.
schmuck

 

Auffällig waren die vielen 3-D Drucker, demnächst druckt man sich seine Wünsche in Plastik wohl selber aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.