Buchhandlung Prinz Eisenherz (Foto: AS)

Lesung mit Gunther Geltinger

Gunther Geltinger studierte angewandte Theaterwissenschaften, Drehbuch plus Dramaturgie und Darstellende Kunst. Schlussendlich entschied sich das Multitalent für die Deutsche Sprache. Und das ist für die Leseratten unter Euch doch wirklich von Vorteil. Sein Debüt gab er 2008 mit Mensch Engel. Nun legt er seinen dritten Roman mit dem gefährlichen Titel Benzin vor, der im Suhrkamp-Verlag erschien.

Collage Gunter Geltinger, Cover zum Roman Benzin (Foto: Suhrkamp-Verlag)
Collage Gunter Geltinger, Cover zum Roman Benzin (Foto: Suhrkamp-Verlag)

Darin spielen Alexander und Vinz, fortysomething, die Hauptrollen. Die beiden sind seit langem ein Paar, und wie es im wahren Leben nunmal so ist, gerät auch ihre Beziehung in eine Krise. Um diese zu retten, planen sie einen Tapetenwechsel. Und damit das Umfeld ein ganz anderes wird, ziehen sie Südafrika in Betracht. Vinz, der kreative Part des Duos, erhofft sich von der Reise auch ein Inspiration für seinen neuen Roman. Tja, und dass sich er Urlaub dann ganz anders gestaltert als erhofft, macht den Spannungsbogen aus.

Geltinger greift in seinem Buch viele Themen auf, darunter schwule Liebe, Begehren, koloniale Konflikte,  ein Miteinander von Kunst und Realität, Fakt und Fiktion. Das Roadmovie seiner Protagonisten durch Afrika und Du wirst mitgenommen auf diesen Tripp. Mit enormem Fein- und Sprachgefühl formuliert ist eine Liebesgeschichte der besonderen Art.

Was es heißt, wenn die eigene Welt aus den Fugen gerät, schildert der Autor auf eindringlichste Weise. Der 45-jährige lebt in Köln und präsentiert nun extra für das Berliner Publikum einen Auzug seines sechsundzwanzig Kapitel umfassenden Werkes. Das kannst Du im Anschluss an die Lesung gern auch für 24 Euro kaufen und Dir gleich noch signieren lassen.

WANN?
Freitag, 10. 5. 2019, 20.30 Uhr

WO?
Buchhandlung Prinz Eisenherz
Motzstr. 23
Berlin-Schöneberg

FÜR
5 Euro Eintritt
vorab Kartenkauf im Laden

ANMEDLUNG
laden@prinz-eisenherz.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.